Unser Engagement

Um unserem hohen Qualitätsstandard gerecht zu werden, setzen wir auf qualitativ hochwertige Materialien und eine exakte Arbeitsweise. Bei Partnerschaften liegt eine nachhaltige und ehrliche Zusammenarbeit im Fokus, die sich über die Jahre weiter ausbauen lässt und bewährt.

Um unserem hohen Qualitätsstandard gerecht zu werden, setzen wir auf qualitativ hochwertige Materialien und eine exakte Arbeitsweise. Bei Partnerschaften liegt eine nachhaltige und ehrliche Zusammenarbeit im Fokus, die sich über die Jahre weiter ausbauen lässt und bewährt.

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Höchste Qualität bei unseren Dienstleistungen und Produkten dank exakter Arbeitsweisen und hochwertiger Materialien
  • Beste Dienstleistungen und Produkte dank nachhaltigen Partnerschaften und langjährigen Beziehungen
  • Sie unterstützten gute Anstellungsbedingungen und die Zusammenarbeit mit Sozialinstitutionen

Solvita

Seit Juni 2014 arbeiten wir erfolgreich mit der Stiftung Solvita zusammen. Das Service-Zentrum in Urdorf bestückt unsere Winkelschienen und Deckenständer für die Wäscheleine-Systeme mit weissen Kunststoffrollen. Über diese Rollen werden dann die hochwertigen Stahlseile gespannt. Seit 2015 haben wir die Zusammenarbeit noch weiter ausgebaut. Die Heizungen und Steuerungskabel unserer BORA Raumluft-Wäschetrockner werden ebenfalls durch Mitarbeitende der Stiftung montiert. Abrundend packt die Solvita die Montagesets ab, welche beim Kauf eines Wäschetrockners oder Wäschehänge-System mitgeliefert werden. Die sehr hohe Qualität der Ausführungen und die vertrauensvolle Zusammenarbeit haben uns dazu bewegt, die Partnerschaft laufend auszubauen und zu intensivieren. Weitere Informationen zur Stiftung Solvita finden Sie hier www.solvita.ch.

Stiftung SENS

Bei der gesamten Entsorgung arbeiten wir mit der gemeinnützigen Stiftung SENS zusammen. Zweck der Stiftung sind die Förderung von privatwirtschaftlich organisierten Recyclinglösungen, die Qualitätssicherung im e-Recycling sowie die umweltverträgliche Entsorgung, das Optimieren von Logistiksystemen und die wettbewerbsgerechte Finanzierung der Leistungen mittels der vorgezogenen Recyclinggebühr vRG.
Genauere Informationen zur Stiftung finden Sie hier: www.erecycling.ch

Stiftung „Kinderspital Kantha Bopha“ von Dr. med. Beat Richner

Alljährlich senden wir unseren Geschäftskundinnen und -kunden eine Weihnachtskarte, die mit je 60 Rappen die Kinderspitäler in Kantha Bopha von Dr. med. Beat Richner unterstützt. Mit seiner Stiftung «Kinderspital Kantha Bopha, Dr. med. Beat Richner» engagiert er sich seit über 20 Jahren in Kambodscha für die verarmte Bevölkerung.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.bachmannkarten.ch/shop/saison/stiftung_kinderspital_kantha_bopha/